Kunden die deinen Umsatz durch die Decke gehen lassen

Fehlen dir zahlende Kunden? Dann bist du nicht allein! Laut einer Umfrage sind 78% der Unternehmer im Blindflug unterwegs. Sie wissen nicht, wie ihre Kunden ticken und was sie brauchen.

Wenn du dich grundlegend mit deinen Interessenten und Kunden auseinandersetzt und vor allem auch verstehst, welche Kaufmotive entscheidend sind, kann sich dein Umsatzpotential extrem erhöhen.

Ich gehe mal davon aus, dass du deine Zielgruppenanalyse gemacht und deine Buyer Persona erstellt hast. Aber gilt das auch für die Analyse von Kaufmotiven? Weißt du, dass zu 97% Emotionen und das Unterbewußtsein deiner Interessenten für einen Kauf verantwortlich sind und nur zu 3% der Verstand? Die Emotions-Käufer brauchen ihren Verstand, um zu bergründen und zu rechtfertigen, warum sie gekauft haben.

Wenn du die Kaufmotive deiner Interessenten und Kunden nicht kennst, dann weißt du auch nicht, warum sie kaufen und was die Beweggründe für den Kauf sind.

Du solltest dich also sehr intensiv mit den vier Grund-Kaufmotiven beschäftigen. Ich verspreche dir, wenn du den wahren Grund begreifst, was deine Kunden zum Kauf bewegt, dann wird dein Umsatz durch die Decke gehen!

Hier sind die vier stärksten Kaufmotive für einen steten Strom an neuen Kunden:

  • Menschen kaufen Status! Sie wollen ein neues, höheres Status-Level erreichen und ihren aktuellen Status verbessern.
  • Menschen kaufen ein gutes Gefühl! Sie wollen mit dem Gekauften ein Wohlgefühl erreichen oder sich Erleichterung verschaffen.
  • Menschen kaufen Persönlichkeit! Sie kaufen dich als Experten. Deshalb zeige dein Gesicht! Der Kauf wird davon abhängen, ob die Chemie zwischen dir und deinem Kunden stimmt, ob ihr euch sympathisch findet.
  • Menschen kaufen Werte und Bedürfniserfüllung! Beispiel dafür sind: Sicherheit, Zugehörigkeit zu einer Gruppe, Unabhängigkeit, finanzielle Freiheit, Abenteuer, Fürsorge, Liebe… Ganz wichtig zu wissen: Emotionen steuern Kaufmotive! Also werde dir darüber klar, welche Werte du verkaufst und welche Bedürfnisse du stillst.

Damit du mehr Umsatz machst, musst du selbstverständlich deine Erkenntnis noch richtig verpacken und kommunizieren.

Also, anslysiere die Kaufmotive und knack den Kunden-Jackpot!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen