Das Gesetz der Anziehung

gesetz der anziehung

Begegnen dir andere Menschen aggressiv? Hast du häufig Streit? Verdienst du zu wenig? Gerätst du immer an die falschen Partner? Ziehst du Menschen an, die ständig deine Hilfe wollen?

Es liegt am Gesetz der Anziehung!

Dieses Gesetz der Anziehung besagt, dass wir durch Gedanken Dinge in unser Leben ziehen oder bestimmte Erfahrungen machen.

Das hat nichts mit Esoterik zu tun und ist auch kein Zufall.

Zur Veranschaulichung hier eine kleine orientalische Geschichte:

Ein Reisender kommt an das Tor einer großen orientalischen Stadt. Vor diesem Tor sitzt ein alter Mann und raucht seine Wasserpfeife. Der Fremde erkundigt sich nach den Verhältnissen vor Ort und sagt: „Sag doch mal guter Mann, wie sind denn die Menschen in dieser Stadt?“ Aber statt gleich zu antworten, stellte der Alte eine Gegenfrage. „Wie sind denn die Einwohner in der Stadt aus der du kommst?“ „Ach“, sagte der Reisende frag mich bloß nicht nach denen. Es sind ganz unangenehme Leute. Die sind streitsüchtig und egoistisch. Ich bin so froh, dass ich von dort weg bin.“

„Das tut mir aber leid“, sagte der alte Mann. „Aber hier sind sie genauso bösartig.“

Wenig später kommt ein anderer Reisender zum Tor. Auch er fragt den Alten, wie die Einwohner in dieser Stadt so wären. Der Alte fragt wie zuvor: „Wie sind denn die Menschen in dem Ort aus dem du kommst?“ „Ach“, sagt der Mann mit leuchtenden Augen „die sind ganz wunderbar. So gastfreundlich und aufgeschlossen und so liebevoll. Es ist mir richtig schwer gefallen, diese Stadt und diese Menschen zu verlassen.“

„Sei nicht traurig“, sagte der Alte. „In dieser Stadt sind die Menschen genauso liebenswürdig.“

Deine Sicht der Dinge bestimmt dein Verhalten.

Dadurch aktivierst du in deiner Umgebung was in dir ist und du zeigst es unbewusst den anderen. Es sieht also nur so aus, dass es Zufall ist was du bekommst oder erlebst.

Sicher kennst du das, wenn du glücklich bist, verhalten sich alle Menschen um dich herum positiv und freundlich. Alles scheint sich besser zu fügen und du bekommst wichtige Informationen, die du genau zu dem Zeitpunkt brauchst.

Aber wehe, du hast schlechte Laune. Dann verwandelt sich deine Umgebung blitzschnell in einen Ort voller Widrigkeiten. Dein Kollege macht eine bissige Bemerkung, du gehst gleich an die Decke und gerätst in Streit. Oder du verbrennst dir am Kaffee die Zunge. Du glaubst, dass alle und alles sich gegen dich verschworen hat. In beiden Fällen greift das Gesetz der Anziehung. Du ziehst an, was in dir ist und was du nach außen ausstrahlst. Deine Umwelt ist ein Spiegel deines Inneren.

Wie das Gesetz der Anziehung wirkt

Um einen Überblick zu erhalten, wie das Gesetz der Anziehung bei dir wirkt, mache doch einmal folgende Übung:

Bist du zufrieden mit dem was dich umgibt?

  • Gefällt dir deine Wohnungseinrichtung?
  • Hast du den richtigen Partner?
  • Macht dir dein Beruf Freude?
  • Sind deine Kollegen nett?
  • Verdienst du genug Geld?
  • Hast du viele gute Freunde?
  • Gefällt dir die Kleidung, die du trägst?
  • Wirst du so behandelt, wie du es dir wünscht?
  • Hast du genug Zeit für dich selbst und das was dir wichtig ist?
  • Erlebst du das, was dich interessiert?

Deine Antworten geben dir einen Hinweis auf deine Einstellung und dein Verhalten. Es ist zurzeit dein Schicksal!

Aber du kannst das ändern!

Prüfe genau deine Einstellung:

  • Was denkst du über das andere Geschlecht? Wie denkst du über Männer, über Frauen?
  • Wie denkst du über Geld, Wohlstand, Reichtum?
  • Wie denkst du über Freundschaft?
  • Und ganz wichtig: Wie denkst du über dich selbst?

Alles das bestimmt, was du erlebst. Das meiste passiert dabei unbewusst.

Wie sind deine Worte, wenn du sprichst? Eher positiv oder bist du verbittert und siehst nur das Schlechte?

So kannst du das Gesetz der Anziehung beeinflussen

Richte deine Gedanken und Worte positiv und produktiv aus. Dann hast du ein mächtiges Instrument in der Hand, um mehr von dem anzuziehen, was du dir wünschen. Entwickle eine positive Einstellung zu dir selbst, zu anderen und zum Leben.

Du wünscht dir z.B. mehr Geld in deinem Leben? Vergiss es, dass nächste Woche jemand an der Tür klingelt und einen Koffer mit 1.000.000 € abgibt. Das Gesetz der Anziehung wirkt eher so, dass du plötzlich Möglichkeiten siehst, Geld zu verdienen, die du vorher komplett übersehen hast. Du sprudelst förmlich über vor Ideen. Dein Unterbewusstsein sorgt dafür, dass du empfänglich wirst für Möglichkeiten und Ideen. Allerdings musst du auch in die Umsetzung kommen, sonst wird es mit dem Reichtum in deinem Leben nichts werden.

Falls du an deinem Wunsch „mehr Geld haben“ zweifelst, wird sich auch das erfüllen. Wenn du denkst: wäre ja schön; klappt ja doch nicht; wer weiß; wie soll das denn funktionieren? Mit diesen Gedanken hast du deinen Wunsch bereits wieder abbestellt. Du wirst blind und gehörlos gegenüber Chancen. Das Gesetz der Anziehung wirkt auch in diese Richtung.

Es heißt, das Universum liefert zuverlässig und du musst nur an deinen Wunsch glauben.

Ich bin der Meinung, dass das Universum eine Metapher für dein Unterbewusstsein ist. Mit Glaube ist auch nicht der Glaube an einen Gott gemeint. Es ist eher der Glaube an sich selbst.

Glaube, du schafft es oder glaube, du schafft es nicht. Du wirst in jedem Fall Recht behalten. (Ford)

Buchempfehlung zum Gesetz der Anziehung

Wenn du dich tiefgreifender mit dem Gesetz der Anziehung befassen willst, habe ich das passende Buch für dich.

gesetz der anziehung

Werde übernatürlich von Dr. Joe Dispenza.

Er beweist mit wissenschaftlichen Methoden, wie das Gesetz der Anziehung funktioniert und wirkt.

  • dass alles Energie ist und wie du diese Energie beeinflussen kannst
  • schärfe deinen Fokus mit Hilfe der Meditation
  • wie sich dein Energiefluss durch Meditation verändert
  • Speicherung von Energie im Körper
  • viele Fallstudien
  • und vieles mehr

Neugierig?

Hier kannst du das Buch bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen